Aromaölmassage

Bei dieser Wellnessmassage werden erwärmte, duftende naturreine ätherische Öle in Verbindung mit einem Trägeröl sanft durch fließende Streichungen, spezielle Drucktechniken und Knetungen in die Haut einmassiert. Diese Massage wirkt entspannend, lockert die Muskulatur und lässt gestaute Energie wieder frei fließen.

Diese klassische Wellnessmassage wird als Teil- oder Ganzkörpermassage angeboten.

 

Hot-Stone-Massage

Bei der Hot-Stone-Massage, auch Warmsteinmassage genannt, dringt die wärme der Basaltsteine über die Haut in tiefere Gewebeschichten. Die Hot-Stone-Massage fördert die Durchblutung, wirkt entzündungshemmend, lockert muskuläre Verspannungen und unterstützt den Lymphfluss. Die glatten Basaltsteine besitzen die Fähigkeit, die Wärme lange zu speichern. Die auf den Körper übertragene Wärme steigert das allgemeine Wohlbefinden.

 

Diese Massage wird in Bauchlage (30 Min.) und Bauch-und Rückenlage (60 Min.) auf einer vorgewärmten  Massageliege durchgeführt. Die erwärmten Basaltsteine (50° C) werden auf die entsprechenden Energiepunkte des Körpers aufgelegt. Nach der Durchwärmphase beginnt die eigentliche Massage mit dem warmen Öl, den Basaltsteinen und den Händen.

 

Corona:Diese Massage kann zur Zeit nicht gebucht werden!

Kopf- und Nackenmassage

Diese wohltuende Massage kann auf sanfte und einfühlsame Weise Verspannungen und Blockaden lösen. Der sanfte Druck auf den Kopf wirkt sich sehr entspannend aus. Zusätzlich wird die Kopfhaut stimuliert und dadurch die Durchblutung angeregt.

Schröpfmassage (Cupping)

Bei der entspannenden Schröpfmassage werden die Silikon-Cups auf den zuvor eingeölten Rücken gesetzt und behutsam über den Rücken geführt. Es wird ein Unterdruck erzeugt, die Haut wird angesogen. Danach erfolgt eine angenehme Rücken- und Nackenmassage.

 

Der in den Cups entstehende Unterdruck führt zu einer verbesserten Durchblutung der Haut. Die verspannte Muskulatur wird gelockert, der Stoffwechsel wird angeregt, das Immunsystem wird stimuliert.

Die Schröpfmassage wird auch gerne an den Oberschenkeln durchgeführt, da sie das Bindegewebe strafft und den Fettstoffwechsel bei Cellulite steigert.

Diese Schröpfmassage ist nicht schmerzhaft. 

Es kann in manchen Fällen zu kleinen Blutergüssen kommen, welche sich aber schnell wieder abbauen und harmlos sind.